Archive for the ‘ design : leben ’ Category

Leader in Hamburg

In den Hamburger Deichtorhallen im dortigen Haus der Photographie sind seit Samstag die besten Arbeiten der deutschen Zeitschriftenlandschaft des vergangenen Jahres zu bewundern. Die Ausstellung VisualLeader 2010 – das Beste aus deutschen Zeitschriften stellt herausragende Editorial-Strecken, Anzeigen, Fotoserien aber auch websites vor. Zu sehen sind alle Arbeiten, die mit den LeadAwards ausgezeichnet wurden. Noch bis 11. April.

Advertisements

Obama ehrt Glaser

Milton Glaser ist der erste Grafikdesigner, dem die National Medal of Arts, die höchste amerikanische Auszeichnung für Künstler verliehen wurde. Glasers wohl berühmtestes Werk ist das Logo „I love NY„. Neben Glaser ehrte Präsident Barack Obama im White House auch amerikanische Legenden wie Clint Eastwood, Bob Dylan, Frank Stella und John Williams. Verzeichnis vergangener Preisträger.

Dickes Ding

Hamburgs Kreative 2010. Das Verzeichnis. Die Neuauflage des Jahrbuchs der kreativen Szene der Hansestadt, herausgegeben von NBVD kommt mit stattlichen 396 druckfrischen Seiten daher. Vorgestellt werden Agenturen, Freelancer, Fotografen, Illustratoren und mehr. Neben den Stars der Szene findet man hier auch Newcomer und weniger bekannte Namen. Der aktuelle Band glänzt neben seinem Inhalt vor allem auch durch das großartige Layout. (ISBN 978-3-939028-19-2) bestellen bei NBVD.

der Freitag gewinnt

Die Jury lobt den maßvollen Einsatz von Farbe, die intuitive Organisation der Inhalte und die starke Typografie. Auch die interessanten, visuell eindrucksvollen Illustrationen werden positiv erwähnt. Die Wochenzeitung der Freitag ist von der Society of News Design SND als bestes Zeitungslayouts ausgezeichnet worden und erhielt den Titel „World´s Best-Designed Newspaper“. Weitere Sieger: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und New York Times.

Digitale Kreation augezeichnet

Start-Ziel-Sieg für LLR. Das Branchenmagazin Horizont hat die erfolgreichsten deutschen Agenturen im Bereich digitale Kreation im vergangenen Jahr veröffentlicht. Spitzenreiter mit insgesamt 14 Preisen und einem komfortablen Vorsprung auf die Konkurrenz: Lukas Lindemann Rosinski vor Ogilvy und Plan.Net (Serviceplan). Der Sieger des letzjährigen Rankings DDB erreichte diesmal nur Platz 9.

10 mal Gold: Designpreis Deutschland 2010

Der Designpreis Deutschland 2010 wurde auf der Messe Ambiente in Frankfurt verliehen. Die 10 Goldmedalliengewinner:

Produktdesign
• bulthaup GmbH & Co. KG, bulthaup b2 Küchenwerkstatt
• Ruckstuhl AG, Stripes Carpet Collection Teppichboden
• AUDI AG, Audi A5 Coupé PKW
• Constructa-Neff Vertriebs GmbH, T44T90N0 Autarkes Induktionskochfeld
• Wally sam, Shaka Yacht Segel Yacht

Kommunikationsdesign
• Art+Com AG, Die Kinetische Skulptur für das BMW Museum
• GRAFT Gesellschaft von Architekten mbH, Pink Project Event
• Fabienne Angehrn, Menschenrechte und Kinder «Unvollständig» Plakat
• Linotype GmbH, Malabar Typografie
• Nils Holger Moormann GmbH, berge Innenarchitektur

Außerdem gab es noch 35 silberne Auszeichnungen. Für sein Lebenswerk wurde der Licht- und Lampendesigner Ingo Maurer mit dem Preis für die Persönlichkeit ausgezeichnet. Den Nachwuchspreis erhielt die Textildesignerin Elisa Strozyk.

Die Arbeiten der Preisträger im Bereich Produktdesign sind noch bis morgen auf der Ambiente Frankfurt zu bewundern während die preisgekrönten Arbeiten im Kommunikationsdesign im Museum für Angewandte Kunst Frankfurt ausgestellt sind.

Advertisements