Archiv für Juni 2010

HELDENTHEATER says… zieht um nach HELDENTHEATER.com

Endlich haben wir unsere Agentur-Homepage und unseren Blog unter einer Adresse vereint. Auf unserer neuen domain HELDENTHEATER.com bündeln wir ab sofort unsere Agentur-Projekte und unseren blog mit aktuellen News aus den Bereichen Werbung, Design und Netzkultur. Also regelmässig reinschauen, abonnieren oder uns folgen.

Advertisements

YouTube + Guggenheim = Video Art

YouTube und das Guggenheim Museum rufen zur Video Biennale. Gesucht wird junge innovative Video-Kunst. Auf dem YouTube Play Channel können die Beiträge bis zum 31. Juli hochgeladen werden, unter denen eine Experten-Jury dann die Gewinner auswählt, die am 21. Oktober im Gugenheim Museum New York sowie in den Filialen in Bilbao, Venedig und Berlin präsentiert werden. Weithin kritisiert wird das Mindestalter von 18 Jahren für Teilnehmer.

Die FIFA Internet WM

Vor wenigen Stunden hat DAS Medienereignis des Jahres endlich begonnen. Offiziell heißt es immer noch FIFA Fußball WM, aber der Kampf im Internet ist mindestens so hartnäckig wie auf dem Rasen in Südafrika. Social Networks und Browserhersteller überbieten sich gegenseitig, um die Fans auf dem Laufenden zu halten. Hier eine kleine Auswahl von Services der üblichen Verdächtigen:

Das Mekka der totalen Fußball-Offensive ist, wer hätte es gedacht, Google, WM-Partner der FIFA. Auf Google Suche werden alle Ergebnisse und die wichtigsten News ganz oben in den Suchergebnissen dargestellt, wenn man FIFA WM oder ähnliches eingibt. Für iGoggle gibt es ein Gadget, in dem ebenfalls die wichtigsten Nachrichten im Live-Stream laufen. Zudem gibt es eine Extension für Chrome, mit der man das Geschehen verfolgen kann. Aktuelle Nachrichten werden in einem separaten Fenster ständig aktualisiert.

Für den Firefox Browser haben sich diverse Entwickler etwas ausgedacht und stellen Addons bereit. Als Apple-User kann man auch auf ein FIFA World Cup Dashboard Widget zurück greifen. Auf der offiziellen World Cup Page von Twitter zwitschert die Welt zu jedem Spiel. Bei Facebook gibt es zahlreiche Seiten, die sich mit dem Ereigniss befassen. Ähnlich sieht es bei YouTube aus, wo sich jetzt schon Unmengen von Videos zum Thema angesammelt haben.

Weltmeisterschaft total, man muss sich nur entscheiden oder einfach auch mal abschalten. Auf jeden Fall wird die WM für Twitter und andere ein echter Härtetest bei der Menge an zu erwartenden Posts.

Werbekongress & Messe 2010 laufen auf Hochtouren

In Berlin treffen sich junge Werber zu Workshops, Talk und einer Messe, auf der die Möglichkeit besteht, mit Agenturgrössen, Hochschulen und renommierten Kunden ins Gespräch zu kommen. Unter dem Titel „Testfeld Zukunft“ bietet der Werbekongress 2010 dem Nachwuchs die Chance, sich zu präsentieren und seine Arbeiten einer Experten-Jury vorzustellen. Der krönende Abschluss ist die Gala mit Award Show am morgigen Abend. Veranstaltet wird das Ganze vom 100% Berliner KommunikationsFORUMs e.V. unterstützt von der Deutschen Post und der FAZ. Und hier gibt’s die Infos.

Kurze Links bald hausgemacht: Twitter entwickelt t.co

Twitter kündigt in einer aktuellen Mitteilung die Entwicklung eines eigenen URL-Verkürzers an. Ab Sommer sollen dann alle Links im Microblog Service mit dem hauseigenen Dienst t.co abgekürzt werden. Spart uns den Umweg über bit.ly und co. Die generierten Kurz-URL sollen das Ziel des Links allerdings nicht wie bei den aktuellen Diensten verschleiern sondern in kurzer Form darstellen, sodass der User erkennen kann, wo der Weg hingeht. Damit will Twitter Spam aus dem Netzwerk verbannen und relevante Links hervorzuheben. Zudem werden die Links analysiert und Statistiken über die verwiesenen Sites angekündigt. Mittels dieser Analyse wird der Service immense Datenmengen darüber generieren, was gerade populär ist (und möglicherweise auch bei wem), Daten, die sich wiederum hervorragend für den weiteren Ausbau des Geschäftsmodells Promoted Tweets eignen.

das etwas ANDERE Werbefestival: Wrath of Cannes(tent)

Kaum werden an der Croisette wieder Löwen poliert, formieren sich einige Werbe-Enthusiasten in New York zur alljährlichen Gegenveranstaltung. Wrath of Cannes(tent) nennt sich das Werbefestival der etwas anderen Art, das am 23. Juni in der New Yorker Kabin Bar stattfinden wird. Junge Werber sind geladen, bewaffnet mit einem USB Stick ihre aktuellen Kreationen zu präsentieren. Die Auszeichnung („The Grand Coney“) wird noch am Abend verliehen.

Wer kauft wo?

IAB Europe und Google haben gemeinsam ein Tool entwickelt, mit dem sich das Kaufverhalten im Internet analysieren lässt. Das Consumer Commerce Barometer greift auf Daten von TNS Infratest zurück und liefert Altersstruktur, Geschlecht und Internet-Nutzung potentieller Kunden von 36 Produktkategorien in 27 Ländern. So lassen sich Basisdaten über das Online-Kaufverhalten bestimmter Produktgruppen gewinnen und vergleichen. Die Ergebnisse der Abfrage können als csv Datei gespeichert und weiter verarbeitet werden.