Archiv für 13. April 2010

Twitter: erste Promoted Tweets online

Die ersten Promoted Tweets sind online, Twitters neues Geschäftsmodell läuft an:

Werbeanzeigen

Twitter kündigt Promoted Tweets an

Twitter stellt endlich das lang erwartete Geschäftsmodell vor. Promoted Tweets könnten eine interessante Plattform für zahlreiche Unternehmen werden. Dabei handelt es sich um von Firmen gesponsorten Tweets, die bei bestimmten Suchbegriffen prominent eingeblendet werden. So können besonders solche Unternehmen, die häufig bei Twitter erwähnt werden, sicherstellen, dass ihre eigenen Beiträge nicht im Chaos der übrigen Meldungen fremder Nutzer unter gehen. Twitter möchte mit dieser Werbeform auch verhindern, dass Benutzer mit uninteressanter Werbung konfrontiert werden. Für Unternehmen ergeben sich aus dem Modell geringe Streuverluste und spannende Möglichkeiten, mit einzelnen Suchbegriffen zu interagieren, ähnlich wie bei GoogleAdwords.

Ein weiteres Geschäftsmodell, um Kapital aus dem rasant wachsenden Tweet-Aufkommen zu schlagen hat am Montag Bill Gross vorgestellt: TweetUp.

Internetnutzung steigt weiter an

Aktuelle Zahlen des Bundesverbandes Bitkom belegen den weiteren Zuwachs der Internetnutzng in Deutschland. Verfügten vor einem Jahr noch 64 % aller Deutschen über einen Internetzugang so sind es derzeit bereits 71 %. Auch die durchschnittliche Nutzungsdauer ist gestiegen, auf heute 100 Minuten täglich im Vergleich zu 88 Minuten Anfang 2009.

Facebook auf dem Vormarsch

Facebook könnte in Kürze die vierte Kraft auf dem Suchmaschinenmarkt werden, wenn der Trend anhält, den comscore in der aktuellen Auswertung der Marktanteile am U.S. Markt für März darstellt. Hinter den großen drei Google, Yahoo! und Microsoft geht es auf den Plätzen eng zu. Facebook hat dabei den mit Abstand größten Sprung nach vorne getan mit einem plus von 48% innerhalb eines Monats. Damit hat das Social Network jetzt schon AOL überholt und könnte auch an ebay, craigslist und Ask vorbei ziehen, die jetzt in Reichweite liegen.

Werbeanzeigen