Er heißt iPad

Apple hat soeben sein neues Wunderwerk vorgestellt und es auf den Namen iPad getauft. Steve Jobs präsentierte einen Tablett-Rechner, das jüngste Kind der Apple-Produktpalette, in San Francisco. Die Bedienung erfolgt tastaturfrei auf dem Touchscreen. Zunächst wird eine Version für Wi-Fi angeboten, ab April auch mit UMTS. Apple verspricht Kompatibilität mit rund 140.000 Apps aus dem hauseigenen Store. In Kombination mit der neuen Software iBooks lassen sich ganze Bücher auf das Gerät laden. Die Seiten können mit den Fingern geblättert werden. Schwere Zeiten für Kindle und Co. Der iPad könnte möglicherweise ein weiteres Erfolgsmodell aus Cupertino sein, vergleichbar mit iPhone und iPod.

Advertisements
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: